Medizin für Rojava

Der Verein Solidarität International ist im Dezember 2014 aus einer örtlichen Initiative, die medizinisches Gerät für Rojava gesammelt hat entstanden. Inzwischen sind bundesweit über 200 Ärzte, Apotheker, Beschäftigte und Studierende des Gesundheitswesens beigetreten. Zunächst haben sie sich die humanitäre Aufgabe gestellt, für die Einrichtung eines Gesundheitszentrums in Kobanê zu sorgen und Sach- und Geldspenden für die gesundheitliche Versorgung der dort lebenden Menschen zu sammeln. Der Schwerpunkt liege aktuell bei der Sammlung von Geldspenden für dringend nötige Medikamente.

Sie sind eine Arbeitsgruppe der gemeinnützigen Hilfsorganisation „Solidarität International (SI) e.V.“ Jeder gespendete Euro wird entsprechen diesem Ziel eingesetzt.

Sie sind überparteilich und weltanschaulich offen und arbeiten mit anderen Hilfsorganisationen zusammen, die sich für die medizinische Versorgung in Rojava/Konföderation Nordsyrien einsetzen. http://www.medizin-für-rojava.org