Über uns

Die Initiative für Frieden und Hoffnung in Kurdistan

Wir sind eine Gruppe Aktiver aus Bielefeld und Ostwestfalen, die versucht, den katastrophalen Folgen der zerstörerischen Politik der derzeitigen Regierung der Türkei gegenüber Kurdinnen und Kurden vor allem im Südosten der Türkei und ihrer politischen Vertretung HDP entgegenzuwirken. 

Darüber hinaus unterstützen wir auch Projekte, die Notleidenden unabhängig von ihrer kulturellen oder religiösen Identität in Nordsyrien/Rojava und den Geflüchteten aus Afrin helfen, ihre Zukunft selbstbestimmt zu gestalten.

Unser vorrangiges Ziel ist es, die Wohn- und Lebenssituation der zivilen Opfer völlig unverhältnismäßiger Aggression des türkischen Staates mit unserer Unterstützung zu verbessern und ihre Hoffnung auf ein würdevolles Leben zu stärken. Dazu treffen wir uns derzeit vierzehntägig und diskutieren zum Einen Fortschritte der einzelnen Projekte und zum Anderen Perspektiven unserer Öffentlichkeitsarbeit.

Wir sind hinsichtlich unseres Alters und Geschlechts, unserer soziokulturellen Herkunft und politischen Auffassungen sehr unterschiedlich und heißen alle willkommen, die an der Verbesserung der Situation notleidender Familien in Kurdistan interessiert sind.

Wenn Sie mitwirken möchten, können Sie uns sehr gerne kontaktieren. Wir setzen uns dann so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung.