AUFRUF ZUR TEILNAHME AN DER DEMONSTRATION GEGEN DAS TREFFEN DER G20 REGIERUNGSCHEFS UND INSBESONDERE GEGEN DEN STAATSPRÄSIDENTEN DER TÜRKEI AM 08. JULI IN HAMBURG

Seit 1923 unterdrückt und terrorisiert der türkische Staat seine Bevölkerung und Kurd*innen, die für ihre Rechte eintreten mit den widerwärtigsten politischen, juristischen, polizeilichen und paramilitärischen Mitteln. Westliche Demokratien ergriffen in weiterlesen…

„We do not want anyone to die“

Am heutigen Muttertag wurde eine Demonstration der Friedensmütter in Amed verhindert, bei der sie für das Schweigen der Waffen und Verhandlungen mit der PKK eintreten wollten: https://anfenglish.com/women/peace-mothers-prevented-from-marching-to-the-akp-hq-in-amed-20012 https://anfturkce.net/kurdistan/amed-de-baris-anneleri-akp-il-binasina-yueruedue-90563

AKP-Türkei verbietet emanzipatorische Frauenarbeit / Dört duvardan daha fazlası

Von den zerstörerischen Auswirkungen der antifeministischen Politik der türkischen Regierung auf die emanzipatorische Frauenarbeit der vergangenen Jahre berichtet die Journalistin BIRCAN DEĞIRMENCI in ihrem Beitrag „Mehr als nur vier Wände“: https://gazete.taz.de/article/?article=!5408380 weiterlesen…