Wir gratulieren den ersten Absolvent:innen der Universität Kobanê zu ihrem Studienabschluss

In der 2017 gegründeten Universität Kobanê gibt es Fakultäten für Physik, Chemie, Biologie, Literatur, Kurdologie, Medizin und die Jineolojî Fakultät, in der Frauenwissenschaft studiert wird.  

Die Eröffnung der Uni nach den Wirren des Krieges sei ein historischer Schritt gewesen, erinnert Şêrîn Mislim als Rektorin der genderparitätisch geleiteten Hochschule bei der Bachelorfeier. Der Erfolg der ersten dreißig Absolvent:innen bestätige das Engagement, das in den Aufbau der Universität eingebracht wurde.

Heute sind 640 Studierende in der Kobanê-Universität immatrikuliert.

Die Einrichtung einer Fakultät für Jineolojî ist ein weltweites Novum. „Seit hier die weltweit erste Fakultät für Jineolojî vor einem Jahr eingerichtet wurde, hat sie sowohl von unserem Volk als auch von den anderen Völkern großes Interesse erfahren. Ein Grund dafür ist, dass es sich um einen neuen Zweig der Wissenschaft handelt. Die als Frauenwissenschaften bekannte Jineolojî beschäftigt sich mit den Problemen der Frauen und damit, ihre vergessene Geschichte wieder ans Tageslicht zu holen. Dass die Universität der Erforschung dieser Geschichte und der Frage, wie Frauen auf dieser Grundlage ihre Rolle in der Gesellschaft führen können, eine solche Bedeutung beimisst, lässt die Universität ihre eigentliche Funktion erfüllen.“ berichtet die Lehrkraft Leyla Ehmê.

Die Absolvent:innen gedenken derer, die ihr Leben für eine befreitere und gerechtere Gesellschaft gegeben haben. Berührend.