Pîroz be, Gratulation

Kinder einer Grundschule in Amûdê / NordOstSyrien berühren mit ihren Bildern das Redaktionsteam der Stadt Essen und gewinnen den jährlichen Malwettbewerb für den Adventskalender.

Über drei Ecken kam die Idee, sich an dem Aufruf der Stadt Essen -Friedensbilder zu malen- auch in eine Grundschule in Amûdê in Rojava. Die Lehrer*innen machten sich mit den Kindern ans Werk! Alle Bilder wurden abfotografiert und nach Essen gemailt. Dort entstand daraus eine bunte Kollage.

Insgesamt gab es bei dem Wettbewerb über 500 Einsendungen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Und diese eine aus Rojava. Nun hieß es warten. Dann, am 3. November, schrieb die Redaktionsleiterin: „(…) Wir haben uns so über diesen Beitrag gefreut! Das war unter den über 500 Zuschriften wirklich die überraschendste und die, die uns im Redaktionsteam am meisten bewegt hat.“

Für den außergewöhnlichen Beitrag gab es jetzt eine Siegerurkunde zum Aufhängen und ein Memoryspiel aus lauter Friedenszeichen zum Ausmalen. Beides als PDF per E-Mail nach Rojava mit herzlichen Grüßen an alle Schülerinnen und Schüler und die Lehrer*innen.