Die Hinrichtung der Sanitäterinnen und des Krankenwagenfahrers von Girê Spî (Tall Abyad)

Zweier Sanitäterinnen und der 19-jährige Krankenwagenfahrers Mihemed Bozan X. wurden im Verlauf der türkischen Invasion von Nordsyrien vom 13. Oktober 2019 barbarisch ermordet.

Dem Vater Mihemed Bozans schickten die Schänder Fotos seines ermordeten Sohnes, blutüberströmt. Am 25. Oktober berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte (SOHR) dass die drei Sanitäter nach ihrer Exekution in der Nähe von Silûk in die Kanalisation geworfen worden seien. Bis heute wurden weder durch Mitgliedsstaaten der uno noch durch der der eu Ermittlungen veranlasst.

Überarbeiteter Artikel: https://anfdeutsch.com/aktuelles/besatzungstruppen-schicken-vater-foto-seines-ermordeten-sohns-16228