Kriegsverletzte Rojavas brauchen Physio- und Ergotherapeut*innen, Krankenpfleger*innen, Logopäd*innen, Orthopädietechniker*innen und Ärzt*innen

Ein vor Ort tätiger Aktivist aus dem Bereich Physiotherapie berichtet über seine Erfahrungen mit der therapeutischen Versorgungsstruktur überwiegend Kriegsversehrter und -verwundeter in der Selbstverwalteten Region Nordsyrien und weist auf die großen Fachkräftebedarfe hin:

„Mit Beginn des völkerrechtswidrigen Invasionskrieges der Türkei reiste ich als Internationalist mit physiotherapeutischem Hintergrund nach Nordostsyrien. Dort arbeite ich zurzeit als Physiotherapeut in einem „Haus der Verletzten“ in Rojava. Insgesamt gibt es davon rund 2500 in Nordostsyrien. Die Anzahl der Verletzten ist nur schwer abzuschätzen, der Bedarf an physiotherapeutischer Betreuung ist immens und die Arbeitsbedingungen sowie die medizinische Versorgung mit Hilfsmitteln sind schwierig.

Die „Mala Gazî“, die „Häuser der Verletzten“, sind Einrichtungen der autonomen und selbstverwalteten Strukturen Rojavas. Sie dienen der Unterbringung, der Versorgung und Rehabilitation der unzähligen Kriegsverletzten. Die Bewohner sind mutige Frauen und Männer der Verteidigungseinheiten YPJ und YPG, die ihr Leben im Kampf für Freiheit, Gleichberechtigung und soziale Ökologie riskiert haben und dabei verletzt wurden. (…)

Die Möglichkeiten zu helfen sind vielfältig. Die Zeiten sind schwierig und es herrscht Krieg. Aber gerade jetzt lohnt es sich hierher zu kommen, nicht nur um aktiv zu helfen, sondern auch um zu lernen, wie sich ein selbstbestimmtes und freies Leben anfühlt. Als Internationalist vor Ort kann ich nur raten, sich nicht von den Nachrichten abschrecken zu lassen. Ich fühle mich sicher und habe keine Angst, viele Gegenden sind immer noch sicher. Vor Ort besteht ein großer Bedarf an Physio- und Ergotherapeut*innen, Krankenpfleger*innen, Logopäd*innen, Orthopädietechniker*innen und Ärzt*innen.“

Der vollständige Erfahrungsbericht findet sich zum Nachlesen hier: https://anfdeutsch.com/rojava-syrien/als-physiotherapeut-in-rojava-15624

Sie sind neugierig geworden und haben Rückfragen? Kontaktieren Sie uns, wir beeilen uns, Fragen zu klären und Kontakte zu vermitteln.