Details über das zerstörerische Ilısu-Staudamm- und Wasserkraftwerksprojekt am Dicle (Tigris)

Im Zentrum der Diskussion steht Heskîf, seit 12.000 Jahren ununterbrochen besiedelt und ein wichtiges Element und Identität der lokalen Bevölkerung. Doch es würde mehr verloren gehen: Das Dicle-Tal auf 136 km Länge plus 260 km Nebenflussstrecken mit 199 Dörfern würden durch den künstlichen Stausee ganz oder teilweise unter Wasser gesetzt werden.

http://civaka-azad.org/ilisu-staudamm-wieder-in-der-oeffentlichkeit-und-kritik-die-zerstoerung-geht-weiter/