Werbung für die Diktatur

Internationale Großkonzerne schalten im Auftrag des türkischen Wirtschaftsministeriums ganzseitige Anzeigen in Tageszeitungen, in denen die Lebenssituation von Menschen in der Türkei schöngeredet wird. Allen voran: Nestle, Danone, Vodafon, Unilever, Ford, Fiat Christler, Toyota, Samsung etc. etc. DAX-Unternehmen wie Mercedes und Siemens halten sich bedeckt.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/internationale-konzerne-werben-fuer-standort-tuerkei-14966723.html